Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1

FSK 12

USA 2004

Paul Haggis

Thandie Newton, Matt Dillon, Sandra Bullock, Don Cheadle, Jennifer Esposito

Film 3:
L.A. Crash

Traum(a) von Gewalt und Rassismus
Ausgelöst durch einen Mordfall verknüpfen sich die Geschichten aus dem Leben unterschiedlicher Personen in der Großstadt Los Angeles. Das Oscarprämierte Episodendrama mit Starbesetzung ist ein künstlerischer Blick auf Rassismus, Korruption und Gewalt in den USA. Der Regissuer und Drehbuchautor Paul Haggis insziniert dabei eine Menge unglaublich intensiver Momente.

Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1

FSK 12

USA 2004

Paul Haggis

Thandie Newton, Matt Dillon, Sandra Bullock, Don Cheadle, Jennifer Esposito

Unsere Streaming-Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.

Film 3:
L.A. Crash

Traum(a) von Gewalt und Rassismus

Ausgelöst durch einen Mordfall verknüpfen sich die Geschichten aus dem Leben unterschiedlicher Personen in der Großstadt Los Angeles. Das Oscarprämierte Episodendrama mit Starbesetzung ist ein künstlerischer Blick auf Rassismus, Korruption und Gewalt in den USA. Der Regissuer und Drehbuchautor Paul Haggis insziniert dabei eine Menge unglaublich intensiver Momente.

Handlung

Das Regiedebüt des Drehbuchautors Paul Haggis spielt in L.A., wo sich - schlaglichtartig wie in einem Sittengemälde - nach einem dramatischen Auffahrunfall die Schicksale sehr unterschiedlicher Menschen für 36 Stunden aufs Engste verknüpfen. Involviert sind dabei auch der Polizist Graham Waters (Don Cheadle) und seine Kollegin Ria (Jennifer Esposito), die auf dem Weg waren, um einen Tatort aufzusuchen, an dem ein Mord geschehen ist. Episodenhaft verknüpft sich die Vorgeschichte des Mordfalls, bei dem der gestohlene Wagen von Bezirksstaatsanwalt Rick Cabot (Brendan Fraser) und seiner Ehefrau Jean (Sandra Bullock) beteiligt war, mit den Begegnungen der Menschen vor Ort, wobei sich eine Kette von Vorurteilen der Beteiligten gegenüber unterschiedlichen Rassen und auch gesellschaftlichen Zugehörigkeiten ergibt, die zu Argwohn, Missverständnissen und Vorverurteilungen führen.

Filmkritiken

EPD: Film
Die verzweigten Wege von zwölf Menschen verbinden sich im Verlauf von 36 Stunden in Los Angeles zu einem komplexen Gewebe von Beziehungen. Regisseur Paul Haggis hält mit einem hochkarätigen Schauspielerensemble eine feine Balance zwischen raffinierter Konstruktion und dokumentarischer Beobachtung.

Süddeutsche:
Was passiert, wenn aller Dreck aus den Köpfen der Menschen ungefiltert nach draußen kommt? Paul Haggis baut daraus in seinem Film "L.A. Crash" eine emotionale Massenkarambolage.

Critik.de:
In seinem Episodenfilm beleuchtet Paul Haggis die zerstörerische Kraft von Vorurteilen und beweist anhand seiner differenziert gezeichneten Charaktere, dass niemand so ist wie es zunächst scheint.

Trailer

L.A. Crash L.A. Crash L.A. Crash L.A. Crash L.A. Crash L.A. Crash