FSK 6

Luxemburg, Großbritannien 2003

Peter Webber

Scarlett Johansson, Colin Firth, John McEnery, Gintare Parulyte, Christelle Bulckaen

Film 4:
Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Kunst als Inspiration
Die Magie berühmter Gemälde fasziniert auch Filmemacher immer wieder neu. In dem Film 'Das Mädchen mit dem Perlenohrring' inspirierte das gleichnamige Gemälde von Jan Vermeer zu einer Geschichte hinter dem Gemälde. Scarlett Johansson ('Lost in Translation') schlüpft dabei in die Rolle der jungen Magd Griet, die eine Stelle im Hause des niederländischen Malers Vermeer antritt und eine besondere Beziehung zu dem Künstler aufbaut. Mit der Erzählung der Beziehung zwischen Maler und Modell gelang ein zauberhafter Film, der Kunst lebendig werden lässt. Ein beispielhafter Weg, der Gemäldekunst zur Filmkunst.

FSK 6

Luxemburg, Großbritannien 2003

Peter Webber

Scarlett Johansson, Colin Firth, John McEnery, Gintare Parulyte, Christelle Bulckaen

Unsere Streaming-Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.

Film 4:
Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Kunst als Inspiration

Die Magie berühmter Gemälde fasziniert auch Filmemacher immer wieder neu. In dem Film 'Das Mädchen mit dem Perlenohrring' inspirierte das gleichnamige Gemälde von Jan Vermeer zu einer Geschichte hinter dem Gemälde. Scarlett Johansson ('Lost in Translation') schlüpft dabei in die Rolle der jungen Magd Griet, die eine Stelle im Hause des niederländischen Malers Vermeer antritt und eine besondere Beziehung zu dem Künstler aufbaut. Mit der Erzählung der Beziehung zwischen Maler und Modell gelang ein zauberhafter Film, der Kunst lebendig werden lässt. Ein beispielhafter Weg, der Gemäldekunst zur Filmkunst.

Handlung

Delft im 17. Jahrhundert: Die 16-jährige Griet (Scarlett Johansson, ‚Lost in Translation', ‚The Avengers') hat es nicht leicht als Magd im Haushalt des Malers Jan Vermeer (Colin Firth). Argwöhnisch beobachtet die Familie, wie das Mädchen zunehmend die Gunst des Künstlers gewinnt und ihm schließlich sogar bei seiner Arbeit assistieren darf. Ein Freund und Mäzen Vermeers wird auf die anmutige Magd aufmerksam und bestellt ein Bildnis von ihr. Die Situation eskaliert, als Vermeers Ehefrau herausfindet, dass sie darauf ihre Ohrringe trägt. Griet muss das Haus verlassen.

Filmkritiken

Filmstarts.de:
Obwohl sich die Geschichte nur bedächtig entwickelt und insgesamt wenig geschieht, schafft es der Film, einen feinen Spannungsbogen aufzubauen, der sich bis zum Ende erstreckt. Die Handlung konzentriert sich auf die wesentlichen Figuren und Elemente, einzig der Griet verehrende Metzgersohn wirkt überflüssig. Dass der Film trotz aller Muse, bildhafter Statik und weniger Dialoge funktioniert, ist der Verdienst des herausragenden Ensembles.

Faz:
Johannes Vermeer wußte Oberflächen so zu malen, daß der Betrachter sie beim Schauen mit den Fingerspitzen zu ertasten meint. Auch ins Kino läßt sich der Effekt übertragen: Dieser Film ist eine Augenweide.

Trailer

Das Mädchen mit dem Perlenohrring Das Mädchen mit dem Perlenohrring Das Mädchen mit dem Perlenohrring Das Mädchen mit dem Perlenohrring Das Mädchen mit dem Perlenohrring Das Mädchen mit dem Perlenohrring