Deutsch

FSK 12

Deutschland 2003

Margarethe von Trotta

Jutta Lampe, Maria Schrader, Fedja van Huêt, Katja Riemann, Lars-Kilian Falk

Film 2:
Rosenstraße

Frauen im Widerstand
Der Widerstand »arischer« Frauen gegen die Deportation ihrer jüdischen Männer ist für die bekannte deutsche Regisseurin Margarethe von Trotta Vorlage zu einem Film über NS-Schicksale und Familiengeschichte.

Deutsch

FSK 12

Deutschland 2003

Margarethe von Trotta

Jutta Lampe, Maria Schrader, Fedja van Huêt, Katja Riemann, Lars-Kilian Falk

Unsere Streaming-Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.

Film 2:
Rosenstraße

Frauen im Widerstand

Der Widerstand »arischer« Frauen gegen die Deportation ihrer jüdischen Männer ist für die bekannte deutsche Regisseurin Margarethe von Trotta Vorlage zu einem Film über NS-Schicksale und Familiengeschichte.

Handlung

Für die in New York lebende Ruth Weinstein (Jutta Lampe) stürzt der Tod ihres Mannes alles um. Ihre Tochter Hannah (Maria Schrader) kann nicht begreifen, dass ihre Mutter sich mit geradezu fundamentalistischer Vehemenz dem orthodox-jüdischen Glauben zuwendet und ihr sogar die Ehe mit dem Südamerikaner Luis Marquez (Fedja van Huêt) verbieten will. Hannah beginnt, in der nie näher thematisierten Vergangenheit der Mutter zu forschen, die während der Nazi-Zeit in die USA emigriert ist. Hilfe bekommt sie dabei von Lena Fischer (Katja Riemann), der Cousine ihrer Mutter, die sie in Berlin aufsucht.

Filmkritiken

Cineclub:
Margarethe von Trotta ist es gelungen, mit der Erzählung einer wahren Begebenheit die deutsche Geschichte differenziert zu beleuchten. Dabei kommen die Emotionen der Charaktere nicht zu kurz. Katja Riemann und Maria Schrader wachsen über sich hinaus.

Trailer

Rosenstraße Rosenstraße Rosenstraße Rosenstraße Rosenstraße Rosenstraße