Deutsch, Englisch

FSK 6

Frankreich, Großbritannien, USA 2013

Stephen Frears

Judi Dench, Steve Coogan, Harrison D'Ampney, D.J. McGrath, Simone Lahbib

Film 4:
Philomena

Erziehung durch Macht
Gedemütigt und entmündigt: Regisseur Stephen Frears erinnert an Zeiten, in denen Sex and Crime in einem Atemzug genannt und schwangere Frauen ohne Trauschein als 'gefallene Mädchen' abgestempelt und in Erziehungsheime gesteckt wurden. Ihre Kinder wurden von der katholischen Kirche verkauft. Judi Dench brilliert in der Rolle einer der Frauen, die das Schweigen brachen. 50 Jahre, nachdem man ihr das Kind nahm, begibt sich unsere Hauptfigur Philomena auf die Suche. Elternschaft ist unantastbar.

Deutsch, Englisch

FSK 6

Frankreich, Großbritannien, USA 2013

Stephen Frears

Judi Dench, Steve Coogan, Harrison D'Ampney, D.J. McGrath, Simone Lahbib

Unsere Streaming-Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.

Film 4:
Philomena

Erziehung durch Macht

Gedemütigt und entmündigt: Regisseur Stephen Frears erinnert an Zeiten, in denen Sex and Crime in einem Atemzug genannt und schwangere Frauen ohne Trauschein als 'gefallene Mädchen' abgestempelt und in Erziehungsheime gesteckt wurden. Ihre Kinder wurden von der katholischen Kirche verkauft. Judi Dench brilliert in der Rolle einer der Frauen, die das Schweigen brachen. 50 Jahre, nachdem man ihr das Kind nahm, begibt sich unsere Hauptfigur Philomena auf die Suche. Elternschaft ist unantastbar.

Handlung

Mit 70 Jahren genießen die Menschen in der Regel ihren Ruhestand und blicken auf ein erfülltes Leben zurück. Nicht so Philomena Lee (Judi Dench). Sie ist seit 50 Jahren auf der Suche nach ihrem Sohn Anthony. Denn als er geboren wurde, war sie noch nicht volljährig. Im Irland ihrer Jugend galt dies als eine Schande und eine Sünde vor Gott. Sie wurde in ein katholisches Erziehungsheim gesteckt, ihr Kind zur Adoption frei gegeben. Fast 70-jährig beschießt sie, ihn zu suchen. Helfen soll ihr dabei Martin Sixsmith (Steve Coogan). Der ist selbst ein 'gefallener Stern', denn seinen Top-Job als politischer Journalist hat er gerade verloren und sucht seine Geschichten neuerdings im Boulevard. Als Philomena ihm ihre Lebensgeschichte erzählt, beißt er an. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Anthony und decken dabei die unfassbaren Zustände auf, unter denen Philomena in der von Nonnen geführten Erziehungsanstalt zu leiden hatte.

Filmkritiken

SZ:
Hinter "Philomena" verbirgt sich eigentlich eine herzbewegende Geschichte. Aber Stephen Frears und Steve Coogan zeigen, wie man daraus mehr macht als ein deutsches Fernsehspiel: Sie verlassen sich nicht einfach auf die unglaubliche Wahrheit.

Epd films:
Zugleich traurig und komisch, aufwühlend und berührend erzählt Stephen Frears die wahre Geschichte einer Frau auf der Suche nach ihrem einst unter Zwang zur Adoption freigegebenen Sohn

FAZ:
Klassenunterschiede, Glaubensfragen, Schuld und Sühne: Stephen Frears' Tragikomödie "Philomena" mit Judi Dench in der Hauptrolle ist zwar ein Schmachtfetzen. Aber einer, dessen anrührender Wirkung man sich kaum entziehen kann.

Die Welt:
"Am Ende konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf eine steinalte, zur Reue unfähige Nonne – die sich gut für die Schurkenrolle eignet. Als ginge es primär um persönliche Schuld und Verblendung und nicht um ein System, das durch Doppelmoral funktionierte."

Trailer

Philomena Philomena Philomena Philomena Philomena Philomena